Plakat von Kadir Caliskan.

Am Samstag, 18.11, empfängt die KG Laudenbach / Sulzbach in der heimischen Carl Orff Grundschule ab 20 Uhr den KSV Ketsch. Gegen die Ringer vom Rhein-Neckar Kreis erwartet die KG einen harten Kampf um die Plätze im vorderen Mittelfeld der Oberliga Nordbaden. Während die Gäste aus Ketsch mit einer leicht negativen Bilanz von 12:14 und Platz 6 um den Anschluss an die vorderen Plätze ringen, will die KG an die Leistung im Hinkampf anknüpfen den Abstand vergrößern (Rang 4, 16:10). In Ketsch hatten die Bergsträßer Ringer mit 23:9 klar die Oberhand behalten und hoffen nun auf einen ähnlichen Ausgang.

Die Reserveteams treffen bereits um 18:30 Uhr aufeinander.