KG Laudenbach/Sulzbach unterliegt in Sandhofen mit 13:14

Julian Scheuer siegt gegen großen Favoriten Karkusow

Erfreulich viele KG Fans fanden am Tag der Deutschen Einheit den Weg nach Sandhofen, um ihr Team von der KG Laudenbach/Sulzbach bei deren schweren Aufgabe in Sandhofen zu unterstützen. Gegen die in Top- Besetzung angetretene Eiche aus Sandhofen war dies auch bitter nötig. Die Begegnung in Sandhofen war nämlich äußerst spannend und wurde erst im letzten der zehn Gewichtsklassen entschieden.

julian karkusov

 

 

Zum Auftakt rief Kampfleiter Singer die Ringer der Klasse bis 57 kg auf die Matte. Leider konnte Szymon Mackuch seinen Vorjahressieg gegen Routinier Hasan Yilmaz nicht wiederholen und unterlag 4:8. Es folgte der kampflose Sieg von Frank Gerhard im Schwergewicht. Nach der erwarteten vorzeitigen Niederlage von Frank Losmann in der Klasse bis 61kg gegen den ungarischen Spitzenringer Krisztian Kecskemeti, sicherte sich KG Trainer Marco Bechtel einen knappen aber sicheren 1:0 Arbeitssieg gegen den auf Schadensbegrenzung beschränkten Artem Ionin in der Klasse bis 98kg. Vor der Halbzeitpause musste Felix Losmann dann seinen Kampf aufgeben, wodurch die Ringer beim Stand von 5:10 in die Kabinen gingen. Ein Ausrufezeichen setzte nach der Pause der 18 jährige Julian Scheuer. Scheuer überraschte den sieggewohnten und haushohen Favoriten Robert Karkusov schon früh mit einem bilderbuchmäßigen Überwurf und ging mit 4:0 in Führung. Diese verteidigte er geschickt und wurde zum viel umjubelten 5:2 Punktesieger. Anschließend die beachtenswerte Leistung von Marcel Scheid (KG/71kg/gr.-röm.) gegen Altmeister Heinz Marnette, dem er lediglich einen knappen Punktsieg überließ. Pawel Malicki brachte die KG durch seinen Aufgabesieg über Michael Knittel in der Klasse bis 80kg auf 12:11 heran. Als dann auch noch Arkadiusz Böhm mit 4:0 gegen Florian Fuchs die Oberhand behielt, lag die KG sogar mit 13:12 in Front. So musste der letzte Kampf zwischen KG Ringer Marc Heinzelbecker und Sascha Knittel die Entscheidung bringen. Die Stimmung in der Halle kochte über, als Heinzelbecker lange Zeit gut mithielt und erst Richtung Kampfende dem mächtig Druck machenden Knittel einen 5:0 Punktsieg zum 14:13 Endstand überlassen musste.

Bergsträßer Ringerkids mit erstem Sieg

Im Vorkampf standen sich die Nachwuchsstaffeln der Eiche Sandhofen und der Bergsträßer Ringerkids gegenüber. Durch die Siege von Luke Regending, Dariusz Drzyzga, Lars Maier, Nico Hoffmann, Tim Waldi, Falu Lowe, Tobias Horneff und Nico Heinzelbecker fuhren die Ringerkids ihren ersten Sieg mit 36:12 ein. Niederlagen mussten Henry Jürgens und Marvin Hoffmann hinnehmen.