Not macht erfinderisch.

KG Laudenbach/Sulzbach setzt Siegesserie fort.

Die Reaktivierung von Jürgen Simon war ein weiterer Coup des KG- Trainerteams Marco Bechtel und Marc Heinzelbecker in der laufenden Verbandsrunde der Ringer- Oberliga. Auch in Ziegelhausen musste die KG wieder auf mehrere sieggewohnte Ringer verzichten, doch standen die übrigen Athleten felsenfest zusammen und wuchsen auch dieses Mal wieder über sich hinaus. Sie rangen ihre Gegner regelrecht nieder, beziehungsweise überließen ihren favorisierten Gegnern nur wenig Zählbares. Bereits zur Pause führte die KG Laudenbach/Sulzbach in Ziegelhausen mit 16:4.

frank jrgen mit ss

Frank Losmann (57 kg) ohne Gegner, Frank Gerhard (130 kg), Jürgen Simon (98 kg) sowie Felix Losmann (66 kg) brachten die KG mit schnellen Schultersiegen in Windeseile vorentscheidend in Front. Lediglich Nico Heinzelbecker musste sich in der Klasse bis 61 kg dem starken Ziegelhäuer Zinser geschlagen geben.

In der 2.Hälfte wurden Marco Bechtel und Arkadiusz Böhm ihrer Favoritenrolle gerecht. Bechtel, der  erstmals einige Kilo abtrainiert hatte ins 86 kg Limit, musste mit seinen Kräfte zwar haushalten, gewann letztendlich aber sicher mit 5:0. Böhm legte seinen Gegner früh nach einer Beinschraube auf beide Schultern. Marcel Merz (71 kg/Freistil) lag im Anschluss bis in die letzte Minute gegen seinen starken Kontrahenten mit 0:3 zurück, ging dann aber bedingungslos in den Angriff über und schaffte kurz vor dem Kampfende gar noch den viel umjubelten 4:3 Erfolg. Gut im Soll blieb Lukas Schmitt (80 kg) bei seiner einkalkulierten  knappen Punktniederlage und zum Abschluss rief KG- Nachwuchsringer Tim Scheid (75 kg/Gr.röm.) wieder eine sehr gute Leistung ab und unterlag lediglich haarscharf nach Punkten. Die KG belegt nach dem Sieg in Ziegelhausen weiterhin einen guten dritten Tabellenplatz und empfängt am kommenden Samstag den Tabellenzweiten, die Eiche Sandhofen, zum Spitzenkampf in der Sulzbacher Sporthalle.

Bergsträßer Ringerkids haben das Siegen nicht verlernt

Die Bergsträßer Ringerkids finden wieder zu alter Stärke zurück. So konnten sie ihren Mannschaftskampf in Ziegelhausen mit 28:20 für sich entscheiden.

Siege für die Ringerkids erkämpften Luke Regending 23kg, Dariusz Drzyzga 25 kg, Nico Hoffmann 29 kg, Marvin Hoffmann 42 kg, Falu Lowe 48 kg, Tobias Horneff 54 kg und Nico Heinzelbecker 63 kg.