Matthias Seiler und Joachim Mönch, zwei frühere Ringer, neue 1. und 2. Vorsitzende im KSV Sulzbach.

Frank Heinzelbecker sagte mal zu mir: "Ein Vorsitzender muss Ringerschuhe angehabt haben." Vielleicht nicht unbedingt zu hundert Prozent, aber ein Vorsitzender sollte mit den Gesetzmäßigkeiten des Ringens vertraut sein. Deshalb ist es gut, dass fast alle Präsidiumsmitglieder im KSV von Ringern oder Ringerinsidern besetzt sind.

1.Vors. Matthias Seiler, 2.Vors. Joachim Mönch, Kassier Bernd Seiler und Schriftführerin Silvia Hilkert.

Michael Schmitt

Im Frühjahr 2019 sind auch beim RSC Laudenbach Neuwahlen und der 1. und 2.Vorsitzende sowie weitere Ämter neu zu besetzen. Auch hier zeichnet sich eine zukunftsweisende Konstellation ab.