Zu ungewohnter Zeit stand am Donnerstagabend (10.11.) der Nachholkampf in der Laudenbacher Bergstraßenhalle gegen die Reserve Teams des Bundesligisten SVG Weingarten an.

Beide Laudenbacher Mannschaften holten Siege ein, die erste Mannschaft gewann 25:13, die zweite Mannschaft des RSC gewann sogar mit 32:0 da Weingarten nur mit 8 Ringern angereist war, und steht nun somit sensationell auf Tabellenplatz 1.

Auf der Matte gewann man mit 20:15

 

Erfolgreich waren:  Felix Losmann, Cedric Kriz, Lukas Schmitt, Niels Helling und Marcel Ringel. Ihre Kämpfe nicht gewinnen konnten Marvin Schmidt, Tobias Schmitt und Patrick Horneff. Vor überraschend vielen Zuschauern starteten die Laudenbacher Athleten mit Adam Piela in der Gewichtsklasse bis 74 kg(Fr), der wie fast schon selbstverständlich überhöht gegen Christian Kopp gewann; 4:0  Auch Frank Losmann ließ in der Gewichtsklasse bis 55kg (Gr) gegen Patrick Geißelhardt nichts anbrennen, er gewann ebenfalls überhöht; 4:0

 

Ringertrainer Marco Bechtel 120kg (Fr) konnte diesmal gegen den äußerst starken Ali Shah Azimzada nicht seine Beinangriffe durchsetzen und musste am Ende eine knappe 3 Rundenniederlage hinnehmen; 0:3 Wenig Spannung kam auch im Kampf der Klasse 66kg (Fr) auf. Zu überlegen war Florian Losmann dem jungen Arian Güney, schon nach 4 Min. hatte Florian die Punkte zum überhöhten Sieg gesammelt; 4:0 Mit 1:3 musste sich Achim Krieger 96 kg (Gr) dem körperlich überlegenen David Hirsch geschlagen geben.

 

Chancenlos war auch Luka Christmann 66kg (Gr). Gegen Johannes Niemesch konnte er in der zweiten Runde die Schulterniederlage nicht mehr verhindern; 0:4 Immer besser in Schwung kommt Uwe Krieger 84 kg (Fr). In drei Runden gewann er ungefährdet gegen Claus Koop; 3:0 Wunderschönes Freistilringen zeigte diesmal Kadir Caliskan 66kg (Fr). Mit vielen verschiedenen Griffvariationen gewann er technisch überlegen gegen Eike Ritter; 4:0 Nur ein Punkt fehlte Sven Rauch 84kg (Gr), um ebenfalls überhöht gegen Eric Ritter zu gewinnen; 3:0 In fünf Runden musste sich Jannik Schmitt 74kg (Gr) etwas unglücklich gegen Jan Baudendistel geschlagen geben.

 

Mit den Endergebnissen sind die Laudenbacher durchaus zufrieden, die erste Mannschaft konnte ihren Tabellenplatz behaupten und die 2. Mannschaft avancierte durch ihren Sieg zum Tabellenersten! Am Samstag (12.11.) treten die Bergsträßer Athleten beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer RKG Reilingen/Hockenheim an. Der Kampf beginnt um 20.00 Uhr in der Reilinger Fritz-Mannherz-Halle, das Reserveteam darf oder muss eine Pause machen, da die RKG ihre Reservestaffel abgemeldet hat.