Die Kampfgemeinschaft wünscht allen eine gesegnete und friedliche Weihnacht.

Für uns alle wird es eine andere, stillere Zeit werden. Aber vielleicht ist es auch eine Möglichkeit sich wieder auf wesentliche Dinge zu besinnen, es heißt doch auch besinnliche Weihnacht…

Vieles empfanden wir doch als selbstverständlich, wie Reisen, Kino, Restaurantbesuche. Wir waren und sind es nicht gewohnt, auf irgendetwas zu verzichten. Ganz speziell bei uns war es das Training, die Turniere, die Runde und die Feste. Erst wenn man etwas nicht mehr hat, weiß man wie wertvoll es ist und so hoffen wir unsere Freiheit bald wieder zurück zu bekommen. Aber wir wollen auch an die vielen Menschen denken, die durch Corona erkrankten, starben oder deren Existenz durch den lockdown auf den Kopf gestellt wurde und wird. Besonders für sie hoffen wir auf baldige Normalisierung.

Deshalb lasst uns die Tage im engsten Familienkreis genießen und ganz fest an ein besseres 2021 glauben, denn Weihnachten ist ja auch die Zeit der Wünsche.

So wünschen wir euch Gesundheit und Zufriedenheit und hoffen, euch bald wieder bei uns in der Halle bei spannenden Kämpfen wiederzusehen.